Wellnessurlaub auf der Insel Ischia

Wer sich nach Wellness und dessen wohltuenden Effekten für Körper und Geist sehnt, der ist auf Ischia wunderbar aufgehoben.

Die Insel – im Golf von Neapel nur wenige Kilometer vom italienischen Festland entfernt gelegen – gilt nicht nur als grüne Oase im Tyrrhenischen Meer, sondern auch als Mekka für Gesundheit und Wellness. Diesen Ruf verdankt Ischia den vielen heißen Quellen, die sich über die Insel erstrecken und Überbleibsel des vulkanischen Ursprungs von Ischia sind. Über die ganze Insel verteilen sich große und kleine Thermen, die teilweise frei zugänglich und zum Teil zu Thermengärten oder Hotels gehören. Doch man muss deshalb kein Hotelgast sein um die Wellness, welche diese heißen Quellen bieten zu genießen. Man kann auch eines der vielen schönen Appartements auf Ischia buchen und entsprechend seinen Urlaub unabhängig genießen.

Wellness auf Ischia

Hoch über Ischia mit Blick auf den Golf von Neapel

Doch nicht nur die Thermen sind ein Garant für die Wellness, die die Insel zu bieten hat, sondern auch die damit einhergehenden Angebote, zu denen vor Allem auch Fango und Peelings zählen. Selbstverständlich darf man bei Wellness auch nicht die Massage vergessen, von deren mannigfach vielen Variationen ein großer Teil auch auf Ischia angeboten wird: Tiefenmassage, Shiatsu, Heiße Stein Massage, Aromaölmassage – um nur einige wenige Möglichkeiten aufzuzählen. Für Urlaubsgäste in einem Appartement gibt es sogar Angebote zum Verwöhnprogramm zu Hause.

Zur richtigen Wellness auf Ischia gehört aber neben den Verwöhnangeboten der Thermenlandschaften auch eine gute Küche und diese kann man auf der Insel definitiv finden. Wer nicht in einem Appartement wohnt, kann die hoteleigene Küche testen, doch es empfiehlt sich auch in diesem Fall der Besuch in einem der vielen, hervorragenden Restaurants, die mit den Genüssen der kampanischen Küche – welche mit die Beste der Welt sein soll – nicht geizen. Natürlich kann man sich in einem Appartement auf Ischia auch selbst verköstigen und hat so die Möglichkeit die hiesigen Produkte frisch auf einem der Märkte zu erstehen. Das beginnt beim fangfrischen Fisch und endet bei einem guten Tropfen Wein: Wellness für den Gaumen.

Urlaubsmöglichkeiten auf Ischia

Selbstverständlich zählt zu einer ausgewogenen Wellness auch Bewegung. Wer gerne wandert oder radwandert, wird auf Ischia voll auf seinen Geschmack kommen, denn die Insel verfügt über ein großflächiges Netz an Wanderwegen für Jung und Alt, für Anfänger und Fortgeschrittene. Der Badesport darf bei der Bewegung natürlich auch nicht vergessen werden und so kann man hier an schönen Stränden und in einsamen Buchten Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Boot fahren oder aber auch Segeln. Die Urlaubsmöglichkeiten auf Ischia sind vielfältig und kaum ein Wunsch wird offen bleiben, wie Sie hier bei http://www.bella-ischia.de sehen können.. Zur Abrundung des Programms für die perfekte Wellness sollte man schließlich noch die Sehenswürdigkeiten der Insel und der näheren Umgebung genießen: hier seien stellvertretend nur einige wenige genannt, zu denen ein Muss sicherlich die Nonnengruft im Castello d’Aragonese sind, aber auch Pompeji, die Amalfiküste und die nahe gelegenen Inseln Procida und Capri.