Urlaub in der Lagunenstadt Venedig

Frisch verliebt und in den Hochzeitsvorbereitungen?

Dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch bei heirats-ratgeber.de. Die schöne und übersichtliche Seite hat sehr viele Anregungen und Tipps, die die Hochzeitsvorbereitungen erleichtern. Angeschlossen ist auch ein Shop, in dem Sie Brautaccessoires,Haarschmuck, Brautschleier, Hochzeitsdeko und vieles mehr bekommen. Hier geht es zu den Brautaccessoires von heirats-ratgeber.de. Sind die Vorbereitungen abgeschlossen und es geht um die Vorbereitungen der Hochzeitsreise, ist Venedig natürlich eines der naheliegensten Ziele für die Flitterwochen.

Italien ist bekannt für das Dolce Vita schlechthin – ein Urlaub in diesem Land bedeutet vor allem Entspannung und Erholung vom Alltag. Eine der vielleicht schönsten Städte des Landes ist zweifelsohne Venedig – nicht nur frisch verliebte Pärchen kommen bei einem Urlaub in dieser Stadt voll auf ihre Kosten. Sind Sie auf der Suche nach einer Unterkunft in Venedig? Dann können wir Ihnen Frank-Italia-Villen.com empfehlen. Der Reiseanbieter hat sich auf Italien spezialisiert und hat auch sehr schöne Unterkünfte in Venedig im Portfolio.


Der Canal Grande in Venedig

Der Canal Grande in Venedig

Kanäle und Sehenswürdigkeiten in Venedig

Bekannt ist Venedig hauptsächlich für die unzähligen Kanäle, welche die Stadt durchziehen. Immerhin besteht die gesamte Altstadt aus etwa 120 Inseln – verbunden sind diese allesamt durch eben jene Kanäle. Eine Gondelfahrt sollte daher bei einem Urlaub in Venedig unbedingt auf dem Plan stehen. Vom Wasser aus lernt man die Sehenswürdigkeiten der Stadt aus einer völlig neuen Perspektive kennen. Sage und schreibe 175 Kanäle mit einer Gesamtlänge von 38 Kilometern gibt es in Venedig – weltweit ist dies nahezu einzigartig und macht die Stadt nicht umsonst zu einer der meistbesuchten Städte der Welt. Doch welche Attraktionen hat Venedig seinen Gästen außer den zahlreichen Wasserwegen noch zu bieten? Die gesamte Altstadt steht übrigens bereits seit dem Jahr 1987 auf der Kulturerbeliste der UNESCO.

Sehenswürdigkeiten gibt es etliche in dieser italienischen Stadt – die beiden berühmtesten jedoch sind zweifelsohne der Markusplatz und die Rialtobrücke. Letztgenannte führt über den Canale Grande und ist neben der Seufzerbrücke die bekannteste der knapp 450 Brücken in Venedig.

Bei einem Urlaub in Venedig sollte man auch einen Besuch des Markusplatzes nicht versäumen. Dies ist der wohl schönste Platz der Stadt, welcher von imposanten Arkadenbauten gesäumt wird. Beeindruckend sind sowohl die Bodenfliesen aus Marmor als auch der Campanile di San Marco – ein knapp 100 Meter hoher Turm, von dem aus man einen traumhaften Panoramablick über die Stadt und die zahlreichen Lagunen hat. Natürlich ist aber auch der weltbekannte Markusdom ein beliebtes Fotomotiv auf dem Markusplatz und Hauptanziehungspunkt für die meisten Touristen. Mit einem Mix aus dem Zeitalter der Gotik und der Renaissance wirkt dieser Dom beinahe wie ein verzaubertes Märchenschloss.

Der Dogenpalast wiederum, ebenfalls ein Wahrzeichen der Stadt, wirkt beinahe wie ein Wasserschloss, denn er befindet sich unmittelbar am Kanal. Besonders interessant scheint hier die Fassade aus weißem Stein und Marmor. Bekannt ist Venedig zudem für seine mehr als 100 Kirchen. Nicht umsonst entscheiden sich jährlich unzählige Touristen dazu, hier im Urlaub den Bund für das Leben zu schließen. Eines der schönsten Gotteshäuser der Stadt ist die San Giorgio Maggiore.